Whale Watching

Törns mit dem Schwerpunkt Wal- und Delfinbeobachtung

Milagro - Segeltörns und Whale WatchingBei diesen Törns suchen wir die Begegnung mit frei lebenden Walen und Delfinen in ihrem natürlichen Lebensraum!

Wir halten uns im Gebiet einer Inselgruppe (Kanaren oder Azoren) auf, verbringen die Tage auf dem Meer zwischen den Inseln, und suchen uns abends einen Hafen oder eine einsame, geschützte Bucht, um dort die Nacht zu verbringen.

Das Suchen und Finden von Walen und Delfinen ist am einfachsten und angenehmsten im Windschatten der einzelnen Inseln, da dort das Meer ruhiger ist, man dadurch die Tiere besser findet und somit das Zusammensein mit ihnen entspannter ist. Da in diesen Gebieten kaum Wind herrscht, werden wir die Wale und Delfine hauptsächlich unter Motor beobachten, dies ermöglicht uns auch ein viel freieres und präziseres Steuern des Schiffes.

Milagro - Segeltörns und Whale WatchingNatürlich wird bei diesen Törns auch gesegelt, denn was gibt es Schöneres, als ohne Motor, nur von den Segeln bewegt, den Wind im Haar und die Sonne im Gesicht zu spüren und den Blick ins unendliche Blau schweifen zu lassen. Hierfür müssen wir uns in Gebiete begeben, wo Wind herrscht, aber das ist ja bei Inseln ganz einfach. Und auch unter Segeln können wir natürlich jederzeit das Glück haben, Walen oder Delfinen zu begegnen – vor allem Delfine kommen gerne mal in die Bugwelle vor dem Schiff, toben dort, und lassen sich von der Welle schieben. Auch Begegnungen mit Meeresschildkröten, fliegenden Fischen, Sturmtauchern und anderen Meeresbewohnern sind keine Seltenheit.

Milagro - Segeltörns und Whale WatchingWer mag, kann auch baden, schnorcheln, den Sonnenuntergang mit einem kühlen Getränk in der Hand genießen und auch mal an Land gehen, um die Natur zu erkunden, ein Hafenstädtchen zu entdecken, oder einfach nur um auf einer gemütlichen Terrasse das Treiben im Hafen zu beobachten.

Und natürlich können wir auch mal ganz früh starten, um den Sonnenaufgang auf dem Meer zu erleben und dort den neuen Tag zu begrüßen…

Für diese Törns ist keine Segel-Erfahrung erforderlich, sie bieten aber eine gute Möglichkeit, in die anfallenden Aufgaben an Bord eingewiesen zu werden und Erfahrungen zu sammeln. Jede/r ist Teil der Crew und packt mit an!
Aber natürlich bleibt auch genug Zeit, Meer, Wind und Sonne genießen  oder einen schönen Landausflug zu planen…

Na, haben Sie Lust auf einen Törn mit uns und der Milagro bekommen?
Hier finden Sie unsere > Termine oder melden Sie sich bei uns über unser > Kontaktformular.

Milagro - Segeltörns und Whale Watching

Respektvolles Whale Watching

Unser Anliegen ist es, unseren Gästen zu ermöglichen, Walen und Delfinen in ihrem natürlichen Lebensraum auf eine respektvolle, sanfte Art und Weise zu begegnen, unter fachlich kompetenter Betreuung.

Dies bedeutet, dass wir das Verhalten der Tiere genau beobachten: wenn sie Interesse und Neugier zeigen, nähern wir uns ihnen vorsichtig und genießen ihre Anwesenheit. Manchmal sind sie mit viel wichtigeren Dingen, wie zum Beispiel Jagen beschäftigt, auch dann können wir ihre Aktivitäten aus einer gewissen Distanz beobachten, ohne sie zu stören. Es kommt allerdings auch vor, dass sie uns ganz klar signalisieren, dass sie in Ruhe gelassen werden möchten, und dann werden wir dies auch tun!

Die Begegnungen mit diesen wundervollen Tieren ist immer wieder ein Geschenk für uns. Wir möchten sie durch unsere Anwesenheit weder stören noch gefährden, und deswegen sind sie es, die entscheiden, wie lang und wie eng der Kontakt ist.

Milagro - Segeltörns und Whale WatchingSichtungswahrscheinlichkeiten
Sowohl die Kanaren als auch die Azoren sind bekannt für ihre außergewöhnlich große Vielfalt an Meeressäugern und zählen zu den besten Whale Watching Zielen in Europa. Da es neben Arten, die auf ihren Wanderungen durch die Gebiete durchziehen, und somit nur zu bestimmten Jahreszeiten anzutreffen sind, auch ansässige, residente Arten gibt, liegt die Wahrscheinlichkeit, Walen und/oder Delfinen zu begegnen, weit über 90%. Eine Sichtungs-Garantie kann es jedoch bei wilden, frei lebenden Tieren natürlich nicht geben – aber gerade das macht die Suche ja immer wieder aufs Neue spannend, und jede Begegnung so beglückend.

Hier finden Sie mehr Infos zu den > Wal- und Delfinarten der Kanaren und Azoren

Die Kommentare wurden geschlossen